IG-BCE-Bezirk Duisburg

Bezirksdelegiertenkonferenz 18. März 2017

125 Personen, davon 80 geladene Delegierte, Gäste aus Politik, Kirche, Gesellschaft und Organisation, nahmen die Gelegenheit wahr mit dem Bezirksleiter des Bezirks Duisburg der IG-BCE Bodo Wilms , dem Landesbezirksleiter IG-BCE Nordrhein Frank Löllgen und als Hauptredner dem Innenminister des Landes NRW Ralf Jäger Gedanken auszutauschen.

Selbstverständlich kam die Konferenz nicht umhin über die Frage der inneren Sicherheit, rechter Gewalt und Rassismus zu diskutieren.

Christoph Reichwein

Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Im Vordergrund stand aber die Vorbereitung für den 6. Ordentlichen Gewerkschaftskongress im Oktober 2017. Alle Anträge, die mit absoluter Mehrheit angenommen worden sind, werden auf Beschluss dieser Bezirksdelegiertenkonferenz an den 6. Ordentlichen Gewerkschaftskongress der IG Bergbau, Chemie, Energie weitergeleitet. Schwerpunkt war hier die Sozialpolitik und insbesondere der Antrag des IG-BCE-Bezirksvorstandes Duisburg für die Wiedereinführung der Paritätischen Beitragszahlung in der Krankenversicherung.

Im weiteren Verlauf wurden neben der Wahl des neuen Bezirksvorstandes die Delegierten zur Landesbezirksdelegiertenkonferenz und zum Gewerkschaftskongress gewählt.

Dem neuen Bezirksvorstand gehören an:

Iris Beduhn, Mike Dinkelbach, Markus Drese, Franz Eckl, Thomas Flesch, Annika Gerbener, Bernd Grätz, Thomas Ingendoh, Andre Kladnik, Aenne Lisa Knapp, Melanie Knappe, Gerald Mosel, Dirk Mühlenkamp, Dirk Reinardy, Markus Rocholz, Wolfgang Schöppner, Detlef Unthan

Die Konstituierung des Bezirksvorstandes findet am 30. März 2017 statt.

Nach oben